Datenschutzerklärung

Wir, die A.Stein‘sche Mediengruppe GmbH, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unseren Angeboten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher möchten wir Sie nachfolgend darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite verarbeiten.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

A. Stein´sche Mediengruppe GmbH
Steinerstr. 10
59457 Werl

Sie erreichen uns schriftlich unter oben angegebener Adresse, per Telefon unter +49 (0) 2922 95 00-100 oder per E-Mail an info@buchversand-stein.de.

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „die Datenschutzbeauftragte“ oder unter datenschutz@mediengruppe-stein.de

Was sind personenbezogene Daten?

Der Begriff der personenbezogenen Daten ist in der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) definiert. Danach sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen also beispielsweise Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum.

Datenerhebung beim Besuch der Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, erheben wir folgende technischen Informationen (Logfile-Daten):

IP-Adresse, Typ und Version des verwendeten Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, die Webseite, von der Sie gekommen sind und die Uhrzeit der Abfrage.

Die Erhebung dieser Daten ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzeigen zu können. Eine Speicherung dieser Daten erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Da die Datenerhebung zur Bereitstellung der Website zwingend erforderlich ist, überwiegt an dieser Stelle unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Kontakt

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten, die wir im Rahmen der Kontaktaufnahme erhalten haben, werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden, Ihr Anliegen vollständig bearbeitet und keine weitere Kommunikation mit Ihnen erforderlich oder von Ihnen gewünscht ist.

Datenweitergabe

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO), die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Wir arbeiten mit einem Webhosting-Dienstleister zusammen, der uns beim Hosting unserer Webseite unterstützt. Sofern Dienstleister technische und inhaltliche Aufgaben bei der Bereitstellung unserer Webseite übernehmen, stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten.

Ihre Rechte

Gerne geben wir Ihnen Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei uns zu welchen Zwecken verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO). Darüber hinaus steht Ihnen unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) und das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu.

Sie haben das Recht, eine durch Sie erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf nur für die Zukunft gilt.

Sie haben unter den gesetzlichen Voraussetzungen zudem das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen (Art. 21 DSGVO):

Widerspruch/Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse

Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruch/Rechte bei Direktwerbung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt.

Wahrnehmung Ihrer Rechte

Zur Wahrnehmung Ihrer vorstehenden Rechte oder sonstige Rückfragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz@mediengruppe-stein.de oder kontaktieren Sie uns postalisch unter den oben genannten Kontaktdaten.

Stand 03.12.2021